Unsere Eltern sind schuld? Na endlich ist es raus… 🙂

Okay, ich gebe zu, das ist etwas provokant geschrieben. Aber es stimmt. Ein großer Teil unserer Persönlichkeit wird in den ersten Jahren unserer Kindheit ausgebildet. Und daran wirken die Personen mit, die uns erziehen (und das sind in dem meisten FĂ€llen unsere Eltern).

Sie handeln damit in der Regeln nur in einer positiven Absicht – so wie vermutlich jeder, der seine Kinder erzieht, einfach nur das Ziel hat, sie möglichst gut auf das Leben vorzubereiten.

So ist in uns immer noch das „Eltern-Ich“ und das „Kind-Ich“ verborgen. Und darauf greifen wir regelmĂ€ĂŸig, mal mehr, mal weniger und meistens unbewusst zurĂŒck.

Wenn dann unser Partner antwortet „Du redest wieder wie deiner Mutter…“ oder so Ă€hnlich, ist das ein deutliches Feedback, dass wir wahrscheinlich gerade aus dem Eltern-Ich gesprochen haben.

In der Paartherapie ist es deshalb unter anderem ein wichtiges Thema, um Konflikte in der Beziehung zu erkennen und aufzulösen.

Erkennst du dich auch?

Die alten Muster unserer Kindheit und Eltern lassen sich nachtrÀglich auch noch Àndern. Dadurch können Konfliktursachen aufgelöst werden. Dass passiert im Coaching.

In der nĂ€chsten Folge erzĂ€hle ich noch mehr ĂŒber dieses Thema.

Ist das zufĂ€llig ein Thema in deiner Beziehung, welches du lösen möchtest? Dann vereinbare einen Termin fĂŒr ein kostenloses GesprĂ€ch mit mir.
https://calendly.com/trennunginfreundschaft/30min

Oder finde mehr Infos zu den Themen „Trennungsschmerz auflösen“ und „eine friedliche Trennung erreichen“ auf https:///www.trennung-in-freundschaft.de/fuer-dich

Oder komm in die Facebook-Gruppe.

Hat dir der Podcast gefallen? Dann teile ihn doch oder gib mir ein „like“. Vielen Dank. 🙂

Herzliche GrĂŒĂŸe
Dein Thomas Harneit

PS: Seid lieb zu euren Eltern. Sie haben euch auch lieb.

😉

Cookie Consent mit Real Cookie Banner